Systemische Familienstellen

"Sichtbar machen, was im Verborgenen wirkt, und dafür eine Lösung finden"

Systemische Einzelaufstellung

Das Familienstellen oder die Systemische Aufstellung ist ein Begriff, der verschiedene Aufstellungswege und Aufstellungsansätze zusammenfasst. Systemische Aufstellungen sind ein wirksames Verfahren, um Strukturen und Konflikte eines Systems (wie die Familie, eine Geschäftsbeziehung, die Arbeitssituation, die Gesundheit, psychische Belastungen, die Partnerschaft, die Finanzen oder Entscheidungen) sichtbar zu machen.

Familien und Systeme können auch ohne Gruppe aufgestellt werden.Familienstellen Cham wittenwiler

Die Einzelarbeit gewinnt zunehmend an Bedeutung. Methoden in der Einzelaufstellung sind sehr flexibel und können anstatt mit Stellvertretern z.B. mit Bodenankern mit Hilfe von beschrifteten Blättern, mit Figuren, Plüschtieren oder eine Live Aufstellung in der Imagination zu zweit (Klient/Therapeutin) erfolgen.

Sie erhalten innert kürzester Zeit wertvolle Einblicke über Verstrickungen, Hindernisse und Dynamiken von Ihrem persönlich aufgestellten System. Durch diesen Prozess entstehen grössere innere Weite und Klarheit. Es entstehen Verständnis und Versöhnung mit dem „was ist" oder „was war". Sprich: eine gute Lösung lässt sich auch hier finden!

 

Ziel jeder Aufstellung ist:


Systemische Familienaufstellungen

Das Familienstellen wurde von Bert Hellinger aus verschiedenen therapeutischen und philosophischen Ansätzen und Modellen entwickelt und von ihm und anderen Aufstellern in den letzten 30 Jahren fortlaufend verändert und erweitert. Systemische Aufstellungen sind ein wirksames Verfahren, um Strukturen und Konflikte eines Systems (wie die Familie oder eine Geschäftsbeziehung) sichtbar zu machen. Unterschwellige Abneigung oder unbewusste Abhängigkeiten, Disharmonie, Streitereien oder Differenzen innerhalb der Familie oder am Arbeitsplatz, deren Ursachen nicht ersichtlich sind, können mit Familienaufstellungen gefunden werden.

Beim Familienstellen werden Mitglieder der Familie durch die Vertreter (Stellvertreterin oder Stellvertreter) aufgestellt. Oft wird nicht die ganze Familie, sondern diejenigen Familienmitglieder aus dem Teilnehmerkreis ausgewählt und aufgestellt, die eine Lösung des Problems im Einklang mit den anderen Mitgliedern der Familie ermöglichen. Man kann seine Herkunftsfamilie und/oder seine Gegenwartsfamilie aufstellen.

Ob man Beobachter ist und dabei als Stellvertreter bei Aufstellungen mitwirkt oder selber aufstellt, das Familienstellen berührt alle Teilnehmenden tief und trägt zu einer heilsamen Wandlung bei.

Wenn Sie erfahren möchten, wie Familienstellen funktioniert, bietet sich die Möglichkeit, als Stellvertreterin oder Stellvertreter an einem meiner Familienaufstellungsseminare teilzunehmen. Was wirklich geschieht, lässt sich nur schwer beschreiben und nur verstehen, wenn man es persönlich erlebt hat.

Bert Hellinger meint dazu:

"Nur wer ein gutes Bild von Vater und Mutter in sich trägt, hat die volle Lebenskraft, um Mann oder Frau zu sein."

 

Hinweis: Die Arbeit des Familienstellens findet jeweils in einem geschützten Rahmen statt. Das Geschehen wird von den Teilnehmenden respektvoll mitgetragen und weder kommentiert, noch bewertet. Es gilt für alle die Schweigepflicht.

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, Termine nach Vereinbarung, auch Samstags und abends möglich.

Wünschen Sie eine Terminvereinbarung, dann melden Sie sich bitte per Kontaktformular oder per Telefon: 076 331 77 66

Im Verhinderungsfalle bitte ich Sie, sich 24 Stunden vorher abzumelden, damit der Termin nicht verrechnet werden muss.